Wie funktioniert ein Wasserenthärter?

Kategorie: Allgemein

Jede auf Salz basierende Wasserenthärtungsanlage ist ein Ionenaustauscher, verwendet also den Prozess des Ionenaustausches, um weiches Wasser durch Wasseraufbereitung zu erzeugen. Hartes Wasser wird über Harzperlen gespült, die harte Mineralien binden und somit die kalkbildenden Elemente aus dem Wasser entnehmen. Wenn die Harzperlen keine harten Mineralien mehr aufnehmen können, wird automatisch eine Regeneration vorgenommen und die Harzperlen mit einer Salzwasserlösung gespült. Nun sind die Harzperlen aufgefrischt und können wieder Wasser entkalken und weiches Wasser erzeugen. Durch einen patentierten Algorithmus wird die Regeneration kontrolliert und perfekt auf Ihren persönlichen Wasserbedarf abgestimmt. Für eine maximale Effizienz reinigt die Regeneration der EcoWater Wasserenthärtungsanlagen nur die verwendeten Harzperlen und reduziert so den Salz- und Wasserverbrauch deutlich. Die komplette Regeneration dauert ca. 1 Stunde. Der genaue Zeitpunkt wird individuell an Ihren Lebensstil angepasst – das schützt die Umwelt und reduziert beispielsweise Ihren eigenen Wasser-Fußabdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.